04183 – 79 77 233

praxis@dr-esmer.de

Unser Leistungsspektrum

Hier finden Sie einen Überblick unserer angebotenen Leistungen. Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich selbstverständlich bei uns telefonisch oder per Email melden und einen Termin vereinbaren.

Diagnostik

Wir erfassen die gesamte Krankheitsgeschichte bezüglich Beschwerdeart, -dauer und -verlauf, die familiäre Vorgeschichte und bisherige Behandlungsversuche und kümmern uns um die klinische Untersuchung des gesamten Bewegungsapparates.

  • Orthopädische Untersuchung
  • Ultraschalldiagnostik
  • Ausführliche Labordiagnostik, speziell im Zusammenhang mit infektiösen Erkrankungen mit Auswirkungen auf den Bewegungsapparat
  • Röntgen-Diagnostik (Volldigital)

Konservative Therapie

  • Arthrosetherapie (spezielle Gelenktherapie mit Hyaluronsäure)
  • Myofasziale Triggerpunktbehandlung (z.B. Dry Needling)
  • Myofasziale Triggerpunktstoßwellentherapie
  • Vibrationstherapie (z.B. bei muskulären Verspannungen)
  • ESWT-Extrakorporale Stoßwellentherapie (niedrig-/ mittel- und hochenergetisch)
  • Neuraltherapie
  • Taping (Lymphologie & Narbenbehandlung, Aku-Taping)
  • Infusionstherapie (z.B. bei Schmerzpatienten)
  • Manuelle Medizin/Chirotherapie

Operative Versorgung

  • Operationen von Schultergelenkserkrankungen
    (z.B. Engpaßsyndrom, Rotatorenmanschettenruptur)
  • Arthroskopische Operationen des Kniegelenks
    (z.B. Meniskusschaden)
  • Kleine Handchirurgie
    (z.B. Ringbandstenosen, Karpaltunnelsyndrom)

PRP Therapie (Plättchenreiches Plasma)

Bei Arthrose und Verletzungen an Sehnen, Bändern und Muskeln

  • Neue, innovative Therapieform
  • Nur körpereigene, biologische Wirkstoffe werden verwendet
  • Kein Allergierisiko
  • Schnelle Behandlung (< 30 Minuten)
  • Durchführung im Behandlungsraum der Arztpraxis, keine Klinikeinweisung

Stoßwellentherapie

  • Sehnen- und Sehnenansatzreizungen
    (z.B. Tennisellenbogen, Fersensporn, Tibiakantensyndrom, Patellaspitzensyndrom, Achillodynie)
  • Triggerpunktbehandlung
  • Muskelerkrankungen (Verspannung, Zerrung, Anrisse, Kontraktur)
  • Verzögerte Knochenbruchheilung / Pseudarthrose (hochenergetisch)
  • Knochenödem (z.B. bei Arthrose oder nach Trauma)

Laser-Therapie

Die LASERNEEDLE Therapie erlaubt die zielgerichtete und präzise Einstrahlung des Laserlichtes in den Gelenkspalt und auch tiefer liegende Geweberegionen, wo sich die maximale Heilwirkung unmittelbar entfalten kann. Dadurch wird eine gleichmäßige Durchblutung des betroffenen Gelenkes und Gewebes erreicht. Die Regeneration wird somit gefördert und beschleunigt.

Die Low Level Lasertherapie (LLLT) kann alleine oder in Kombination z.B. mit Stoßwellentherapie appliziert werden, um den Heilungserfolg zu beschleunigen.